Skip to content

 

Ausgewählte Veranstaltungen

Nachstehend empfehlen wir eine Reihe von Veranstaltungen im Zusammenhang mit Technologien zum Internet der Dienste, die wir im Rahmen der THESEUS-Begleitforschung kennengelernt haben. Unter ”Weitere Veranstaltungen” sind Veranstaltungen aufgeführt, die im THESEUS-Umfeld relevant sein können, von uns aber an dieser Stelle nicht weiter kommentiert werden.

 

Wir sind bemüht, die Listen aktuell zu halten.

November 2011

08. – 09.11.2011, Wien/Österreich: FIS 2011, Future Internet Symposium
Kurzbeschreibung: Das vom STI veranstaltete Symposium dient überwiegend dem interdisziplinären wissenschaftlichen Austausch im Bereich der Internettechnologien mit Schwerpunktsetzung auf semantische Technologien.
Kommentar:
Die FIS 2011 wird gemeinsam mit der Abschlusskonferenz zum EU-Projekt COIN (Enterprise COllaboration & INteroperability) ausgetragen.
Charakter: strategische Vernetzung, Arbeitsebene mit Schwerpunkt: semantische Technologien.

Dezember 2011

05. – 08.12.2011, Paphos/Zypern: ICSOC 2011, 9th International Conference on Service Oriented Computing (ICSOC)
Kurzbeschreibung: Die ICSOC adressiert das komplette Technologiespektrum im Bereich Service Computing. Ziel der ICSOC ist es dabei einerseits, hochwertige wissenschaftliche und technisch tiefgehende Beiträge vorzustellen und andererseits die anwendungs- und Business-orientierten Aspekte des Service Computing im Blick zu behalten.
Kommentar: Neben den wissenschaftlichen Beiträgen finden sich zahlreiche Tutorials, Demos und Workshops.
Charakter: Arbeitsebene, akademisch und Industrie, Community-building.

Februar 2012

08. – 12.02.2012, Seattle, Washington/USA: WSDM 2012, 5th ACM International Conference on Web Search and Data Mining
Kurzbeschreibung: Die Konferenz findet jährlich, jeweils auf unterschiedlichen Kontinenten statt. Schwerpunkt sind experimentelle Forschungsarbeiten im Bereich der Suchmaschinen- und Data Mining-Technologien.
Kommentar: Google, Microsoft Research, Yahoo! Labs u. a. Sponsoren beeinflussen die inhaltliche Ausrichtung erheblich, tragen eigene Forschungsergebnisse vor und nutzen die Veranstaltung zur Talentsuche.
Charakter: Arbeitsebene, industriegetrieben, experimentell.

 

13. – 15.02.2012, Berlin: THESEUS-Abschlusskongress

Februar 2013

27.02.2013 – 01.03.2013, Leipzig: 11. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik
Kurzbeschreibung: Die zweijährlich stattfindende Konferenz zieht eine große Besucherzahl aus dem deutschsprachigen Raum sowie internationales Publikum an. Hauptvorträge durch namhafte Referenten aus der Wirtschaft sowie “State-of-the-Art”-Beiträge bzw. Projektvorstellungen in zahlreichen Workshop-Veranstaltungen sind kennzeichnend für die WI.
Kommentar: Die Palette der aus der Wirtschaftsinformatik behandelten Themen ist sehr breit, es werden aber durchaus zahlreiche THESEUS-Themenfelder berührt.
Charakter: Arbeitsebene, z. T. hochschullastig, hohe Sichtbarkeit im deutschprachigen Raum.

 

Weitere Veranstaltungen

im THESEUS-Umfeld (ohne Kommentierung)

 
November 2011

14. – 16.11.2011, Paris/Frankreich: ICBIS 2011, International Conference on Business Information Systems

20. – 25.11.2011, Lissabon/Portugal: SEMAPRO 2011, The Fifth International Conference on Advances in Semantic Processing

21.  -  23.11.2011, Málaga/Spanien: eHealth 2011, 4th ICST International Conference on eHealth

28.11.  -  01.12.2011, Scottsdale, Arizona/USA: ACM Multimedia 2011

Dezember 2011

11. – 14.12.2011, Abu Dhabi/VAE: ICITST-2011, The 6th International Conference for Internet Technology and Secured Transactions

Januar 2012

30.01. – 04.02.2012, Valencia/Spanien: ICDS 2012, The 6th International Conference on Digital Society

Februar 2012

22. – 24.02.2012, Chapel Hill, North Carolina/USA: ACM Multimedia Systems 2012

März 2012

10. – 12.03.2012, Hong Kong: ICMLC 2012, 4th International Conference on Machine Learning and Computing

25. – 29.03.2012, St. Maarten/Niederländische Antillen: InfoSys 2012

April 2012 

15. – 17.04.2011, Huntington Beach, Kalifornien/USA: Informs Conference on Business Analytics & Operations Research 

16. – 20.04.2012, Lyon/Frankreich: WWW2012, 21st International World Wide Web Conference 

16. – 20.04.2012, Maui, Hawaii/USA: NOMS 2012, The 13th IEEE/IFIP Network Operations and Management Symposium

23. – 25.04.2012, Jounieh/Libanon: ICT 2012, 19th International Conference on Telecommunications

29.04. – 04.05.2012, Chamonix, Mont Blanc/Frankreich: MOPAS 2012, The Third International Conference on Models and Ontology-based Design of Protocols, Architectures and Services

Mai 2012

11. – 13.05.2012, Shanghai/China: ICEE 2012, The 3rd International Conference on E-Business and E-Government 

23. – 25.05.2012, Berlin: infopark internet congress (iico) 2011

27. – 31.05.2012, Heraklion, Kreta/Griechenland: ESWC12, 9th Extended Semantic Web Conference

27.05. – 01.06.2012, Stuttgart: ICIW 2012, The 7th International Conference on Internet and Web Applications and Services

Juni 2012

03. – 07.06.2012, San Francisco, Kalifornien/USA: SemTech 2012, Semantic Technology Conference

12. – 13.06.2012, Earls Court, London/UK: The 4th Cloud Computing World Forum

13. – 15.06.2012, Craiova/Rumänien: WIMS’12, International Conference on Web Intelligence, Mining and Semantics

20. – 22.06.2012, Rom/Italien: CBMS 2012, The 25th International Symposium on Computer-Based Medical Systems

28.06. – 01.07.2012, Wroclaw/Polen: ICEIS 2012, 14th International Conference on Enterprise Information Systems

Juli 2012

09. – 13.07.2012, Melbourne/Australien: ICME 2012, IEEE International Conference on Multimedia & Expo

 

Vergangene Veranstaltungen

26. – 28.10.2011, Cascais/Portugal: ACM Symposium on Cloud Computing
26. – 28.10.2011, Florenz/Italien: eChallenges
26. – 29.10.2011, Paris/Frankreich: KMIS 2011, International Conference on Knowledge Management and Information Sharing

 

24. – 28.10.2011, Posen/Polen: Future Internet Week
Kurzbeschreibung: Die Future Internet Week setzt sich aus zwei von der EU-Kommission geförderten Veranstaltungen zusammen. Die Service Wave
(26. – 28.10.2011) setzt Schwerpunkte auf den Informationstransfer zwischen Forschung und Industrie. Die Future Internet Assembly (FIA, 25. – 26.10.2011) dient dem kontinuierlichen Informationsaustausch und der förderpolitischen Strategiebildung zum europäischen “Future Internet” und umfasst zahlreiche Übersichtsreferate, Panels und Workshops. Die Beiträge auf der Future Internet Week geben den Stand der europäischen Forschung und Diskussion im Bereich der Internettechnologien wieder. Eine hohe Präsenz haben die Forschungsprojekte der Rahmenprogramme sowie die Europäischen Technologieplattformen.
Kommentar: Die Konferenz soll insbesondere auch die Möglichkeit zur Konsortialbildung im Hinblick auf neue Projektanträge im europäischen Umfeld bieten bzw. die Möglichkeit, Ergebnisse aus nationalen Projekten in die europäische Forschung einfließen zu lassen.
Charakter: akademisch, Community-building, EU-Forschungsförderung. 

 

04. – 07.10.2011, Berlin: Informatik 2011- Informatik schafft Communities
Kurzbeschreibung: Die 41. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik steht unter dem Motto “Informatik schafft Communities”.
Kommentar: Neben den Workshops, Plenarveranstaltungen und Tutorien der GI bietet die Informatik 2011 Raum für Fachkonferenzen mit internationaler Ausrichtung. Angekündigt sind:

  • Jahrestagung Künstliche Intelligenz: Parallel zur INFORMATIK 2011 veranstaltet der Fachbereich “Künstliche Intelligenz” seine Jahrestagung, die 34. Konferenz für Künstliche Intelligenz (KI-11) unter dem Leitthema „Towards a Smart World – Evolving Technologies in AI”. Das Tagungsprogramm umfasst Workshops und Tutorials zum Leitthema, sowie eine Ausstellung innovativer Produkte und Firmen.
  • MATES 2011 – Ninth German Conference on Multi-Agent System Technologies: ein interdisziplinäres Forum für Forscher, Nutzer und Entwickler von intelligenten Agenten- und Multiagentensystemen. Die Konferenz fokussiert auf Technologien für verteilte Systeme, von der Selbstorganisation zum “Agreement Computing”.

Charakter: strategische Vernetzung, deutsche IT-Industrie, spezifische Forschung.

 

28. – 29.09.2011, Bad Homburg: KnowTech 2011, 13. Kongress zum Wissensmanagement (WM) in Unternehmen und Organisationen
Kurzbeschreibung: Die KnowTech thematisiert IT-gestütztes Wissensmanagement in Unternehmen und Organisationen und fokussiert 2011 nochmals auf Web 2.0 und diskutiert die “Zukunft des Wissensmanagements”. 
Kommentar:
Die KnowTech wird von Fach- und Führungskräften aus der Wirtschaft, aus öffentlichen Einrichtungen sowie von Repräsentanten aus Forschung und Praxis in den Bereichen Wissensmanagement/Service-Entwicklung wahrgenommen.
Charakter: hohe Sichtbarkeit bei potenziellen Anwendern im deutschsprachigen Raum.

 

27. – 29.09.2011, Turin/Italien: 2011 NEM Summit, Implementing Future Media Internet
Kurzbeschreibung: Der jährliche NEM Summit umfasst eine Konferenz mit Panel Discussions und Workshops sowie eine große Ausstellung. Themen im Fokus des 2011 Gipfels sind: “Neue Content-Dienste”, “nutzerzentrierter Content” und “Content Delivery”.
Kommentar: Die europäische Technologieplattform NEM gehört zu den wichtigsten europäischen Playern im Bereich der Content-orientierten Dienste.
Charakter: Arbeitsebene.

 

19. – 22.09.2011, Amsterdam/Niederlande: CLEF 2011, Conference on Multilingual and Multimodal Information Access Evaluation 

19. – 21.09.2011, Palo Alto, Kalifornien/USa: ICSC 2011, Fifth IEEE International Conference on Semantic Computing 

07. – 09.09.2011, Graz/Österreich: I-SEMANTICS 2011, 7th International Conference on Semantic Systems 

06. – 08.09.2011, Mailand/Italien: 2011 International Conference on Data and Knowledge Engineering (ICDKE) 

29.08. – 02.09.2011, Helsinki/Finnland: The Fifteenth IEEE International EDOC Conference 

30.08. – 03.09.2011, New York/USA: World Congress 2011, The Frontiers in Intelligent Data and Signal Analysis 

15. – 17.07.2011, Chennai/Indien: The Third International Conference on Web & Semantic Technology (WeST-2011) 

04. – 09.07.2011, Washington, DC/USA: IEEE ICWS 2011, The 9th International Conference on Web Services 

04. – 09.07.2011, Washington, DC/USA: IEEE CLOUD 2011, The 4th International Conference on Cloud Computing 

20. – 22.06.2011, Montreal/Kanada: INFORMS Healthcare 2011

 

29.05. – 02.06.2011, Heraklion/Griechenland: ESWC2011, 8th Extended Semantic Web Conference
Kurzbeschreibung: Die von STI Innsbruck organisierte und seit mehreren Jahren auf Kreta stattfindende Konferenz bietet neben den wissenschaftlichen Vorträgen auch eine Reihe von interessanten Tutorials und Hands-on-Workshops. Sie dient dem intensiven wissenschaftlichen Austausch, ist aber auch für “Einsteiger” in das Thema semantische Technologien geeignet.
Kommentar: Die frühere “European” SWC ist ein wichtiger Treffpunkt der “Semantic Web”-Community im europäischen Raum.
Charakter: Arbeitsebene, Community-building im Bereich semantische Technologien.

 

08.11.2010, Shanghai/China: International Workshop on Evaluation of Semantic Technologies (IWEST 2010)

 

20. – 22.10.2010, Tampere/Finnland: 3rd EU-Japan-Symposium on Future Internet and New Generation Networks
Kurzbeschreibung: Die Konferenz wird abwechselnd in Europa und in Japan durchgeführt. Ziel ist es, eine Reihe potenzieller Vorschläge für Förderprojekte zu extrahieren, die in kommenden ICT-Arbeitsprogrammen (unter Challenge 1) gefördert werden sollen. Themenschwerpunkte sind unter anderem: “Service Platform for Knowledge” und “Internet Architectures”.
Kommentar: Die Veranstaltung erzeugt eine hohe Sichtbarkeit von Projektergebnissen, sowohl auf europäischer Ebene wie auch im asiatischen Raum, und schafft Kontake zu japanischen Forschergruppen. Eine Beteiligung mit 5 – 10-minütigen Kurzvorträgen ist möglich.
Charakter: akademisch, internationale Sichtbarkeit.

 

27. – 29.09.2010, Brüssel/Belgien: ICT 2010
Kurzbeschreibung: Eine zweijährig von der Europäischen Kommission veranstaltete Tagung mit drei Modulen: einer wissenschaftlichen Konferenz, einer groß angelegten Ausstellung sowie Networking Sessions, die der Bildung von Innovationspartnerschaften dienen sollen.
Kommentar: Die Konferenz ist insbesondere durch Panel-Diskussionen geprägt und bietet daneben einen Überblick über die zukünftigen Förderschwerpunkte der Kommission. Der dritte Konferenztag wendet sich im Speziellen an KMU. Die Deadline zur Beteiligung an der Ausstellung ist bereits abgelaufen.
Charakter: strategische Vernetzung, internationale Sichtbarkeit.